Unsere Schule - zwei Standorte

Ellerstadt


Friedelsheim-Gönnheim




 


Schulbetrieb nach den Pfingstferien (1. Schultag: 7.Juni)



Update zu Selbsttests an der Schule (03.05.2021)


Liebe Eltern,

zurzeit ist der Präsenzunterricht nur für getestete Kinder möglich.

Die Möglichkeiten für den Testnachweis sind folgende:

- Selbsttest in der Schule
- Nachweis über einen negativen Schnelltest von einem Testzentrum oder Arzt, der nicht älter als 24 Stunden ist. 

Die Schulgemeinschaft (Kollegium, Personalrat, Schulelternbeirat und Schulleitung) hat sich heute noch einmal mit diesen Möglichkeiten befasst und beschlossen, keine Ausnahmen zuzulassen. Das heißt, eine Testung zu Hause mit Ausfüllen einer qualitativen Selbstauskunft ist weiterhin nicht möglich.

Wir finden es erfreulich, dass die Durchführung der Selbsttests in den Klassen so gut funktioniert. Von der ersten bis zur vierten Klasse gelingt es den Kindern immer sicherer und zügiger, die Tests durchzuführen. Kollegium, Schulleitung und Elternvertreter sind froh um diese zusätzliche Sicherheit im derzeitigen Schulalltag.


Selbsttestung nun verpflichtend


Mit dem beschlossenen Bundesgesetz treten auch in unserer Schule ab Montag, 26. April,  die neuen Regelungen in Kraft. Ab Montag ist die Teilnahme an den Selbsttests in der Schule verpflichtend, d.h. alle Kinder nehmen an den Tests teil. Alternativ kann ein Nachweis über einen negativen Tests von einem Testzentrum oder Arzt vorgelegt werden. Dieser darf jedoch nicht älter als 24 Stunden sein.
Bitte besprechen Sie die Pflicht zu den Selbsttests ab Montag mit Ihrem Kind für den Fall, dass es bisher noch nicht daran teilgenommen hat.
Weitere Informationen dazu erhalten Sie im angehängten Elternschreiben der Ministerin. Außerdem erhalten Sie die geänderte Datenschutzbestimmung.

Elternbrief der Ministerin

Elternbrief zur Durchführung von Selbsttests an unserer Schule (06.04.2021)


Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern 


Merkblatt zum Umgang  mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule in Rheinland-Pfalz (gültig ab 22.02.2021.)


Information zum Tragen von Masken in der Schule

Die Kinder können in der Schule auch weiterhin ihre Alltagsmasken verwenden. Schülerinnen und Schüler, die z.B. ihre Masken vergessen haben, können bei Bedarf ebenfalls aus dem Vorrat an medizinischen Masken an den Schulen versorgt werden. Im Unterricht gilt, wie im Schreiben vom 20.01.21 bereits erwähnt, weiterhin Maskenpflicht mit der Einhaltung entsprechender Entlastungsphasen. 
Das Personal unserer Schule trägt medizinische Masken  oder FFP 2 Masken (z.B.in 1. Hilfe Situationen).


Regelungen zur Teilnahme an der Notbetreuung


An beiden Standorten gibt es für die Zeit der Schulschließung eine Notbetreuung. Wir planen mit zwei Gruppen pro Standort. In einer Gruppe dürfen höchstens 15 Kinder sein. Die Kriterien zur Platzvergabe entsprechen zunächst denen des vergangenen Schuljahres. 
Bitte machen Sie wirklich nur im Notfall Gebrauch von der Notbetreuung!
Anmeldung zur Notbetreuung:

  • Anmeldungen nur an die Email Adresse der Schule: ellerstadt@grundschule-efg.bildung-rp.de
  • Anmeldungen müssen bis donnerstags (bis 17 Uhr)  vor der jeweiligen Woche, für die gesamte Woche eingegangen sein. Sie bekommen dann freitags bis 14 Uhr eine Information, ob ihr Kind einen Betreuungsplatz erhalten hat.
  • Folgende Anmeldungen werden nicht berücksichtigt:
    Meldungen an eine andere Email Adresse, Meldungen mit fehlenden Informationen, Meldungen im Voraus - über die betreffende Woche hinaus!
  • In der Anmeldung müssen folgende Informationen stehen:
    Name des Kindes
    Klasse und Standort - Ellerstadt oder Friedelsheim-Gönnheim
    Daten, an welchen das Kind in der Notbetreuung sein wird
    Genaue Abholzeit (das Kind wird um diese Zeit ans Schultor geschickt)
    Nur für GTS Kinder: Ist ein Essen gewünscht?
  • Falls Sie gleich am 8. und/oder 9.4. die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, bitten wir Sie, die Anmeldung bis zum 1.4. (17 Uhr) zu senden.
  • Anmeldevoraussetzungen: Die Kriterien sind mit dem SEB abgesprochen und wie folgt festgelegt:
    a. alleinerziehendes Elternteil mit einem Arbeitsnachweis (außer Haus)
    b. zwei Arbeitsnachweise (beide außer Haus)
    c. zwei Arbeitsnachweise (einer davon außer Haus)
    d. soz./päd Gründe - Entscheidung liegt bei der Klassenleitung/Schulleitung


COVID - Verdachtsmeldungen !


Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte!

Bitte melden Sie Corona Verdachtsfälle umgehend per Email oder telefonisch der Schulleitung. Warten Sie mit der Information nicht auf ein Testergebnis. Melden Sie auch übers Wochenende oder während der Ferien an folgende Adressen:

ellerstadt@grundschule-efg.bildung-rp.de  und/oder friedelsheim@grundschule-efg.bildung-rp.de

DANKE!

Vorgehen bei Coronafällen und/oder Verdachtsfällen innerhalb der Schulgemeinschaft


Wird eine Schülerin, ein Schüler oder ein Mitarbeiter (Lehrer/Lehrerin/GTS Personal/Betreuungspersonal) positiv auf Corona getestet gehen wir wie folgt vor:

> Die Eltern der betroffenen Klasse/ Gruppe werden schnellstmöglich informiert (auch am Wochenende!)

> Wir treten umgehend mit dem Gesundheitsamt in Kontakt.

> Das Gesundheitsamt prüft, welche Kinder oder Mitarbeiter in Quarantäne müssen.

Kriterien des Gesundheitsamtes sind: Dauerte der Kontakt länger als 15 Minuten? Fand der Kontakt in einem gut belüfteten Raum statt? Wurde der Abstand von 1,5m eingehalten? Wurden Masken getragen?

Ob ein Kind oder Mitarbeiter getestet wird, entscheidet das Gesundheitsamt. Sie werden dann über einen Testtermin informiert.

Falls es durch Quarantänemaßnahmen zu personellen Engpässen kommt, stellen wir auf Fernunterricht um. Auch hierüber werden Sie umgehend in Kenntnis gesetzt.

Wird ein Familienmitglied positiv auf das Coronavirus getestet, bleiben die Kinder der Person vorsichtshalber zunächst zu Hause. Die Kinder gelten als Kontaktperson der Kategorie 1 und werden höchstwahrscheinlich getestet. Auch dies entscheidet aber das Gesundheitsamt. Es werden hier die Kontaktpersonen der positiv getesteten Person überprüft. Der Unterricht in der Klasse läuft normal weiter. Es gilt weiterhin Schulpflicht.

 Befinden sich Kinder in Quarantäne oder sind aufgrund wegen coronabedingtem Personalmangel zu Hause, werden die Unterrichtsmaterialien über die Schulbox organisiert. Sie erhalten bei Bedarf die entsprechenden Passwörter von der Lehrkraft ihres Kindes.









Kontakt

Grundschule

Ellerstadt-Friedelsheim-Gönnheim


Standort Ellerstadt

Bahnstraße 92

67158 Ellerstadt

Tel. (Sekretariat):  06237 3180

Fax: 06237 403260


Standort Friedelsheim-Gönnheim

Hauptstraße 152

67159 Friedelsheim

Tel.: 06322 7811


E-Mail:

ellerstadt@grundschule-efg.bildung-rp.de




Öffnungszeiten Sekretariat

Montag und Dienstag
07:30 Uhr - 11:30 Uhr

Mittwoch

07:30 Uhr - 10.30 Uhr